AGB’s

Teilnahmebedingungen:

(Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGB)   (aktualisiert am 5.5.14)

 

Dies sind die AGBs der Makata-Lebensschule. Wir bieten Seminare, Camps, Ausbildungen und Beratungen an.

Diese AGBs regeln den Vertrag einer verbindlichen Anmeldung und Buchung, den Rücktritt, die Kündigung, sowie die allgemeinen Teilnahmeregeln unserer Veranstaltungen.

 

Anmeldung:

 

Die Anmeldung bzw. der Vertrag kommt zu Stande beim Eingang eines ausgefüllten Anmeldeformulars per Post, Fax oder elektronisch über das Internet.

Nach Eingang des Anmeldeformulars versenden wir eine Teilnahmebestätigung, mit welcher eine Anzahlung in Höhe von 50 % der Gesamtkosten, jedoch mindestens 50 €  fällig wird.

Die Preise der Seminare und Veranstaltungen sind im jeweiligen Beschreibungstext auf der Webseite ersichtlich und werden hiermit akzeptiert.

Wunschtermine versuchen wir zu erfüllen. Wenn das nicht möglich ist, so wird ein anderer, für beide Seiten möglicher,  Termin vereinbart.

 

Rücktritt und Kündigung:

 

Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung möglich und muss schriftlich bei uns eingehen. Es fällt dann eine Rücktritts-Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 € bei einer Schwitzhütte oder 50 % der Gesamtkosten bei allen anderen Seminaren an.

Das Rücktrittsrecht gemäß § 627 BGB bleibt hiervon unberührt.

Bei Rücktritt ab 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung, bzw. bei  Nichtanreise (ohne Bescheid zu sagen) werden 90 % der Gesamtkosten fällig, es sei denn, der Rücktretende stellt eine Ersatzperson (oder Ersatzgruppe) für die betreffende Veranstaltung, dann fällt nur die 50 € Rücktritts-Bearbeitungsgebühr an.

Sollte eine Veranstaltung aus Gründen, die die Makata-Lebensschule zu verantworten hat, abgesagt werden, so wird der geleistete Gesamtbetrag vollkommen zurück erstattet und es entsteht keine Bearbeitungsgebühr. Weitere Ansprüche bestehen jedoch nicht.

Wenn ein Teilnehmer eine Veranstaltung vor ihrem Ende abbricht, werden keine Kosten rückerstattet.

Wenn eine Rücktrittsversicherung gewünscht wird, muss diese eigenständig separat gebucht werden.

 

Verantwortung:

 

Die Teilnahme an den Schwitzhütten, der Visionssuche, den Wildnis-Camps, Einzelberatungen oder Seminaren ist freiwillig. Den Anweisungen des Seminar- oder Beratungsleiters ist Folge zu leisten und eventuelle gesundheitliche Probleme (körperliche und psychische) sind vorher unbedingt mitzuteilen.

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen

innerhalb und außerhalb des Seminars bzw. der Veranstaltung, an der er teilnimmt.

Er kommt für verursachte Schäden und Unfälle selbst auf und stellt den Seminarleiter

und die Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei.

Der Veranstalter haftet nur bei grobem Vorsatz oder Fahrlässigkeit gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Unsere Beratungen und Tätigkeiten ersetzen keinesfalls den Besuch bei einem Arzt, Therapeuten, Psychiater oder Heilpraktiker. Sie ersetzen auch nicht die Einnahme von Medikamenten. Unsere Arbeit findet auf rein energetischer Ebene statt und ist keine Tätigkeit im Sinne des Heilpraktiker-Gesetzes.

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen.

Minderjährige benötigen eine schriftliche Erlaubnis der erziehungsberechtigten Eltern.

Haustiere können auf Grund der frei laufenden Pfauen der Makata-Lebensschule nicht mit gebracht werden.

newspaper templates - theme rewards